Surinam

Weltgebetstag mit Liturgie aus Surinam
Informationsabend und Ökumenischer Gottesdienst
22. Februar, 19.30 Uhr / 2. März, 18 Uhr

Weltgebetstag 2018Surinam, wo liegt das denn? Das kleinste Land Südamerikas, halb so groß wie Deutschland, ist erst 1975 unabhängig geworden. Es vereint af-rikanische und niederländische, kreolische und indische, chinesische und javanische Einflüsse – eine ethnische, religiöse und kulturelle, dabei friedliche Vielfalt. Überwältigend sind Flora und Fauna des Lan-des, ein Zeugnis der wunderbaren Schöpfung Gottes.

Das harmonische Zusammenleben der Menschen ist zunehmend gefährdet. Der Rohstoffabbau – Gold und Öl – zerstört die einzigartige Natur und führt zu gesundheitlichen Schäden durch Quecksilberbelastung. Die Kluft zwischen Arm und Reich wächst – wie bei uns. Politik und Gesell-schaft fehlt es an nachhaltigen Ideen.
Frauen aus Surinam haben die Liturgie für den Weltgebetstag 2018 vorbereitet. Sie machen Mut, sich von der Vielfalt der Kulturen inspirieren zu lassen – auch in Deutschland. Sie feiern mit uns die Schönheit der Schöpfung, die wir gemeinsam bewahren sollen.

Herzlich laden wir ein zum Informationsabend über das Land mit kleinem Imbiss) und zum ökumenischen Gottesdienste. An den Gottesdienst schließt sich ein BEsiammensein mit Imbiss an.

  • Informationsabend über Land und Leute
    Donnerstag, 22. Februar 2018, 19.30 Uhr
    Gemeindehaus Christuskirche
    Dom-Pedro-Platz 5, 80637 München

  • Ökumenischer Gottesdienst
    Freitag, 2. März 2018, 18 Uhr
    Ev.-Luth. Christuskirche
    Dom-Pedro-Platz 4, 80637 München